Christliche Weggemeinschaft Bonn

Seite
Menü
Info

Corona-Schutzkonzept

Schutzkonzept der christlichen Weggemeinschaft Bonn e.V. in der Corona-Pandemie

Wir wollen Gottesdienste feiern. Dabei erkennen wir die notwendigen Maßnahmen zur Eindämmung des Coronavirus an.

Für Gottesdienste mit Besuchern gelten die folgenden Maßnahmen:

1. Eine Teilnahme am Gottesdienst ist nur nach Anmeldung möglich, da die Platzzahl begrenzt ist. Es wird ein detaillierter Sitzplan inkl. Anschrift und Telefonnummer
erstellt, so dass nachvollziehbar ist, wer während des Gottesdienstes auf welchem Platz gesessen hat. Dieser wird für vier Wochen aufbewahrt.

2. Wer sich krank fühlt oder Krankheitszeichen wie erhöhte Temperatur, Erkältungssymptome oder Atemnot hat, kann nicht am Gottesdienst teilnehmen.

3. Jeder Besucher muss seine eigene medizinische Schutzmaske zum Gottesdienst mitbringen und sie in Warteschlangen, in den Gemeinderäumen und auch während des Gottesdienstes dauerhaft und ordnungsgemäß tragen. Als medizinische Masken gelten FFP2-, KN95- oder N95-Masken.

4. Beim Ankommen sollen sich alle Besucher die Hände desinfizieren. Desinfektionsmittel steht direkt am Eingang bereit. Alle üblichen Begrüßungsformen (Händeschütteln, Umarmungen) entfallen.

5. Der Gottesdienstraum wird vor und nach dem Gottesdienst gelüftet.

6. Im Gottesdienst ist ein Mindestabstand von 1,5 m zu allen Personen, die nicht zum eigenen Haushalt gehören, einzuhalten. Die Stühle stehen mit einem Abstand von
1,5 m und sind nummeriert.

7. Die am Boden aufgebrachten Markierungen zur Einhaltung des Mindestabstands und für die Laufwege sind zu beachten. Hinweisschilder weisen ergänzend darauf
hin.

8. Die Besucher betreten die Gemeinderäume über den vorderen Haupteingang und verlassen sie über den ausgeschilderten Hinterausgang. Die Kollekte kann am
Ausgang in einen Behälter gelegt werden. Bevorzugt sollen Spenden online überwiesen werden.

9. Die Reinigung der Gemeinderäume erfolgt auf Basis eines Reinigungsplans. Die Gemeinderäume werden nach jeder Nutzung desinfiziert. Das Desinfektionsmittel
steht in der Küche neben dem Handwaschbecken bereit.

10. Auf Gemeindegesang sowie musikalische Beiträge oder Sologesang durch Musikerinnen und Musiker wird verzichtet. Gleiches gilt für gemeinsames Sprechen
von Texten oder Gebeten.

11. Anstehende Taufen werden auf einen späteren Zeitpunkt verschoben.

12. Zweimal monatlich werden wir das Abendmahl unter Einhaltung der Abstands- und Hygieneregeln feiern.

13. Vor und nach dem Gottesdienst werden die jeweils aktuell geltenden Kontaktbeschränkungen gemäß der Coronaschutzverordnung des Landes NRW eingehalten.

14. Während des Gottesdienstes achtet ein Ordnungsdienst auf die Einhaltung der Maßnahmen.

15. Die Gemeindeleitung nimmt im Verdachtsfall Kontakt zum Gesundheitsamt der Stadt Bonn unter der Telefonnummer 0228/775351 oder 775352, Email gesundheitsamt@bonn.de, auf.

Diese Maßnahmen und Handlungsanweisungen gelten bis auf Widerruf.

Bonn, den 28.01.2021

Die Gemeindeleitung der christlichen Weggemeinschaft Bonn e.V.

Trauergottesdienste, Taufen, Trauungen und weitere besondere Anlässe Trauergottesdienste, Taufen, Trauungen und Einsegnungen finden während der Corona-Zeit nicht statt.Gottesdienste im Freien Sonn- und Feiertagsgottesdienste, die im Freien stattfinden, werden unter Berücksichtigung der allgemeinen Abstands- und Hygienebestimmungen im Ausnahmefall und mit Masken-Pflicht durchgeführt.

 


 

« vorige Seite Seitenanfang nächste Seite »
Seite
Menü
Info

Kalender

 
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
1
2
3
4
(C) CMSimple Plugin by ge-webdesign.

 

Seite
Menü
Info

Powered by CMSimple | Template: ge-webdesign.de | Login